ELISABETH MITTERSCHIFFTHALER

Pensionistin im Glück

P_Elisabeth_Collage_Elisabeth_Mitterschiffthaler
Elisabeth Mitterschiffthaler privat in Haus und Garten
P_Elisabeth_Collage_2_45Prozent_Elisabeth_Mitterschiffthaler
Elisabeth Mitterschiffthaler privat und beruflich, u.a. mit Edgar Itt, Charles Fischer (Ex-Manager von Sophia Thiel), Kris Stelljes
mein Lebensmotto:

Glück ist kein Geheimnis,

sondern eine Entscheidung!

Ich bin Elisabeth

 

Jahrgang 1959, Ehefrau, Mutter, Großmutter und lebenslustige Pensionistin. Meine Hobbys neben der Familie und dem Schreiben sind unser Garten, lesen und reisen.

Ich lebe in Christkindl, das neben einer schönen Kirche in der Weihnachtszeit auch ein weltberühmtes Weihnachtspostamt zu bieten hat.

Seit 1979 bin ich verheiratet. Wir leben seit 1995 in einem Haus, das noch immer Baustelle ist. Mein Mann ist begnadeter Handwerker, der alles selber machen kann und will – es aber leider zeitlich nie umsetzen konnte. Er war als technischer Ingenieur immer in der weiten Welt unterwegs, und oft wochenlang nicht daheim.

Jetzt sind wir beide in Pension, und jetzt komme ich mit der Idee, dass wir uns endlich von dem großen Haus trennen sollten. Ich will nicht länger Konservator einer Zeit sein, die längst vorüber ist. Unsere 4 Kinder sind außer Haus, ihre Zimmer sind eher Museen als sinnvoll genutzt. Das Haus ist viel zu groß. 

Ich war zu lange in dem großen Haus alleine, und habe keine Lust mehr, mich von den unbewohnten Räumen angähnen zu lassen. Daher habe ich vorgeschlagen, dass wir unser Hab und Gut und unseren  Wohnraum auf ein Minimum reduzieren, unseren Garten beim Wochenendhaus betreuen und genießen, und maximal viel unterwegs sind. Noch einmal will ich schließlich nicht zuschauen, wie mein Mann vor lauter Arbeit einen Herzinfarkt bekommt.

Mein Mann hingegen will endlich das Haus genießen, das er jahrzehntelang nur an Wochenenden beleben konnte, wenn überhaupt. Das Reisen steht nicht an oberster Stelle auf seiner Prioritätenliste, denn das hatte er ohnehin Jahrzehntelang zur Genüge erlebt. Er ist trotz seinem Infarkt noch immer gut drauf. Er ist immer noch begeisterter Handwerker – der aber leider nicht die alten Dinge fertig macht, sondern liebend gerne Neues anfängt. An Ausziehen will er garnicht denken. Obwohl, so ganz tief drinnen spürt er schon, dass …

Ehrlich, ich kann ihn gut verstehen, und ich denke, ich würde an seiner Stelle auch erst mal so denken. Mir ist klar, dass wir bezüglich Ruhestand unterschiedliche Vorstellungen entwickelt haben. Wir haben jahrzehntelang die meiste Zeit eine Telefonehe geführt. Es gab wenig Zeit, sich darüber auszutauschen.

Böse Zungen behaupten, Ehe wäre die Abkürzung von Errare Humanum Est. Ich sage, es geht nicht darum, Recht haben zu wollen. Jeder Mensch hat ein Recht auf eine eigene Meinung, und auf eine eigenen Vorstellung, das Leben zu leben. Es geht darum, zwei unterschiedliche Meinungen auf einen harmonischen Nenner zu bringen.

Wir werden sehen, was die Zukunft bringt!

 

Genau so liebe ich das Leben – immer ein paar Herausforderungen! 

Letztlich muss ich auch erst für mich selber herausfinden, ob das radikale Loslassen wirklich mein Weg ist, oder ob ich es mir nur schön vorstelle.

Dazu habe ich 2020 ein tolles Projekt für mich geplant. 
Ich halte dich auf dem Laufenden …

Deine Elisabeth Mitterschiffthaler
TB_Rente_Fortgeschrittene_5x8_schraeg_63%_orange_edeljahre

Rente für Fortgeschrittene – Länger leben beginnt im Kopf – Ein Mindset von Elisabeth Mitterschiffthaler

nur noch kurze Zeit zum Einführungsangebot

mehr erfahren auf Amazon (Werbung)

Minimale Voraussetzungen, aber

Maximale Motivation für

Granny on Tour

Ich bin schwer übergewichtig, gänzlich untrainiert, unsportlich, habe beim Gehen höllische Schmerzen im Nacken-Schulterbereich … 
Ja, ich war schon gefühlt bei jedem Arzt und in allen möglichen Therapien. Bis jetzt ergebnislos. Aber beim Gehen wird es besser – zumindest spätestens nach einer halben Stunde. Die erste halbe Stunde ist die Hölle! 
Egal!

Kann man mit diesen Voraussetzungen etwas unternehmen? Gehen zum Beispiel?
So viel sei schon mal verraten: Es wird ein weiter Weg. Und ich werde in Österreich bleiben. Ich werde auch nicht fern ab jeder Zivilisation sein. Wozu auch?
Starten wird mein Projekt spätestens Ende Februar.

DEMNÄCHST MEHR!

Was sind deine Projekte? Hast du dir etwas vorgenommen für 2020? Wie weit bist du in der Planung? Oder bist du gar schon in der Umsetzung? 

Ich freue mich auf deine Kommentare! – Deine Elisabeth Mitterschiffthaler
(so, jetzt habe ich meinen Namen wirklich oft genug erwähnt, jetzt müsste die Suchmaschine doch endlich zufrieden sein)

Das weltberühmte Weihnachtspostamt Christkindl befindet sich in dem sehr beliebten 4-Sterne-Hotel & Restaurant Baumgartner Christkindlwirt

Booking.com

Bilder auf dieser Seite: Elisabeth Mitterschiffthaler und Canva Pro

Scroll to Top